Homemade Oreos

Diese homemade Oreos enthalten viel Kakao und bestechen durch ihre fruchtig leichte Zitronennote. Genau das richtige für laue Sommertage.

Zutaten für 27 Doppeldeckerkekse:

Homemade Oreos
  • 60g Kakao
  • 100g Zucker
  • 250g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Süßlupinenmehl
  • 150g Margarine
  • 80g Ahornsirup

Zutaten für die Creme:

  • 50g Sojajoghurt
  • 50g Puderzucker
  • 10g Zitronensaft
  • 50g Cashewmus

Zubereitung:

Heiße den Ofen auf 200° Grad Heißluft vor und lege zwei Backbleche mit Backpapier aus.

Vermische für den Teig alle trockenen Zutaten miteinander, schmelze währenddessen die Margarine in der Mikrowelle oder auf dem Herd. Gib anschließend die Margarine und den Ahornsirup zu den trockenen Zutaten und verknete sie mit der Hand zu einem festen Teig.
Rolle den Teig auf einer bemehlten Fläche aus, steche die Kekse mit etwa 3cm Durchmesser aus und gib sie auf das Backblech. Der Teig ist relativ trocken und kann beim ausrollen leicht am Nudelholz hängen bleiben und reißen. Mach dir deshalb keine Sorgen. Schiebe den Teig einfach zusammen, drücke die Risse zu und rollen den Teig sanft und mit genügend Mehl weiter aus.
Backe die Kekse etwa zehn bis elf Minuten auf der untersten Schiene im Ofen und lasse sie anschließend auskühlen. Fahre so fort, bis der Teig aufgebraucht ist.

Während die letzten Kekse backen kannst du bereits die Füllung anrühren. Gib dafür alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Schneebesen. Erhitze die Masse nun nach und nach für wenige Minuten in der Mikrowelle oder auf dem Herd, bis eine dicke, cremige Masse entsteht. Lasse die Creme anschließend abkühlen.

Gib etwa einen halben bis dreiviertel Teelöffel auf einen Keks und drücke einen weiteren sanft drauf, bis die Creme sich bis zum Rand verteilt hat. Fahre so mit allen weiteren Keksen vor, bis die Füllung aufgebraucht ist.

Gib die Kekse vor dem ersten Verzehr für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme fest wird. Lagere die restlichen Kekse im Kühlschrank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.