Weihnachtliche Haselnussplätzchen

Im Winter, wenn es draußen klirrend kalt ist und man am liebsten drinnen bleibt, kannst du dich mit ein paar Plätzchen auf die Couch kuscheln.

Zutaten:

  • 300g gemahlene Haselnüsse
  • 70g Haselnussmus
  • 60g Margarine
  • 70ml Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 80g dunkle Schokolade zum dekorieren

Zubereitung:

Gib alle Zutaten, bis auf die Schokolade zum dekorieren und einen kleinen Teil gemahlene Haselnüsse zum rollen, zusammen in eine Rührschüssel und verknete sie zu einem festen Teig. Wickel den Teig in Frischhaltefolie und gib ihn für eine Stunde in den Kühlschrank.

Lege das Backblech mit Backpapier aus und heize den Ofen auf 180° Grad Umluft vor.

Nimm den Teig heraus und gib etwas gemahlene Haselnüsse auf die Arbeitsplatte. Steche mit einem Teelöffel etwas Teig ab und rolle ihn zu einem kleinen Stift, der etwa so groß ist wie der kleine Finger. Fahre so mit dem restlichen Teig fort. Gib die Stifte auf das Backblech und backe sie für 12 bis 15 Minuten.

Schmelze in der Zwischenzeit die Schokolade in einem kleinen Topf auf dem Herd. Sobald die Plätzchen ausgekühlt sind kannst du mit einem Teelöffel feine Schokoladenstreifen über die Plätzchen ziehen.

Die Plätzchen sind am besten, wenn sie ein oder zwei Tage in einer Dose aufbewahrt wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.