Herbstliche Kürbis-Muffins

Mit diesen herbstlichen Kürbis-Muffins holst du dir den Herbst in die Wohnung. Süß, aber nicht zu süß, leuchten sie in ihren ganz eigenen Herbstfarben. Ein Kakao dazu und der Herbstnachmittag ist perfekt.

Zutaten für 12 Muffins:

  • 300g Hokkaidokürbis
  • 2 EL gemahlene Leinsamen + 6 EL Wasser
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200g Apfelmus
  • 200g Agavendicksaft
  • 1 TL Muskatnuss
  • 2 TL Zimt, gehäuft

Zutaten für die Creme:

  • 70g Sojajoghurt
  • 20g Kokosöl
  • 10g Agavendicksaft
  • 1 Prise Kurkuma (für die gelbe Farbe)

Zubereitung:

Wasche den Hokkaidokürbis heiß ab, schneide ihn auf und höhle ihn mit einem Löffel aus. Wiege 300g ab und schneide den Kürbis in Stückchen. Gib diese mit etwas Wasser in einen Topf und koche ihn für ca. 20 Minuten, bis er butterweich ist.

In der Zwischenzeit kannst du die Leinsamen und das Wasser zusammen quellen lassen. Sobald der Kürbis weich gekocht ist kannst du ihn in eine Schüssel geben und mit dem Zauberstab zu einer homogenen Masse pürieren.
Heize den Ofen auf 180° Umluft vor.

Gib das Mehl mit dem Backpulver, dem Muskatnuss und dem Zimt zum Kürbis in die Schüssel. Füge die Leinsamenmischung, das Apfelmus und den Agavendicksaft hinzu. Verrühre alle Zutaten zu einem cremigen Teig.

Gib Papierförmchen in die Muffinform und fülle mit einem Esslöffel den Teig in die Formen. Backe Die Kürbis-Muffins auf der mittleren Schiene für 25-30 Minuten im Ofen.

Lasse die Miffins komplett auskühlen und erhitze in der Zwischenzeit alle Zutaten für die Creme in einen Topf auf dem Herd. Vermische sie gut miteinander und lasse sie vollständig auskühlen. Erst dann ist sie fest genug, damit sie dir nicht direkt von den muffins runter fließt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.